Eigene Veröffentlichungen

 

 

 

 

                                                                      Brennende Sterne,  Lyrikband  2023

                                                                      Gedichte und Briefe, 240 Seiten, Hardcover

                                                                     ISBN    978 3 741 27115 1

 

                                                                      Lyrik des Augenblicks 2018,  80 Seiten,  Hardcover

                                                                      Japanische Kurzlyrik:  Haiku, Senryu, Tanka

 

                                                                     Betrachtungen eines Hundes,   Prosa,  2018,  Paperback

 

                                                                     Familie Fuchs zieht in die Stadt, Kinderbuch, 2017,  Paperback

 

                               -------------------------------------------------------------------

 

Anthologien:                                            "365 Tage Liebe",  2023 , Verlag  Edition Maya,

                                                                   Herausgeber:  Rüdiger Heins

 

                                                                  " Das Corona-Tagebuch", 2022, Literatur und Kunst aus dem Lockdown,

                                                                  Verlag Edition Maya,  Herausgeber:  Rüdiger Heins

 

                                                                 7. Bubenreuther Literaturwettbewerb, 2021 mit einem Prosabeitrag

                                                                 Herausgeber:  Christoph-Maria Liegener

 

 

 

Literaturmagazin eXperimenta             Haiku......Die Kunst des Dichtens, Ausgabe 03.2021 mit einem Essay

 Herausgeber:                                         über die japanische Kurzlyrik sowie                         

 Prof. Dr.  Mario Andreotti                     5 Haiku- und Senryu-Gedichten

 

Herausgeber:

Prof. Dr. Mario Andreotti                      Die Haiku-Anthologie  Mit Haiku-Gedichten,  Ausgabe 04.2021

 

und Rüdiger Heins                                 Ausgabe 02.2022   mit einem Essay  "Der Aphorismus" 

                                                                 sowie Aphorismen

 

 

Neue Cranach Presse ,

Ingo Cesaro                                            "Säe Hoffnung aus",  2023, Haiku-, Senryu-Gedichte

 

Neue Cranach Presse                             "Natur schlägt zurück",   2022,  Haiku-, Senryu-Gedichte                                               

                                                               

 Neue Cranach Presse                             "Fund im Tagebuch", 2021,  Haiku-, Senryu-Gedichte    

 

                       

                                               --------------------------------------------------------------

 

 

 

Aphorismen:

 

                     Nicht nur die Worte sind es,

                    die uns Trost spenden in schwierigen Zeiten,

                    sondern es sind auch, in das in besonderem Maße,

                    die Künste.

 

Es gibt einen Schmerz,

vor dem selbst die Wörter kapitulieren.

 

Das Unsichtbare in der Welt

lehrt das Staunen - die Welt erfahren,

doch das Unfassbare will fassbar gemacht werden.

 

 

             

                                                        -------------------------------------------------------------

 

 

 

  Gedichte, Briefe

  Hardcover,  240 Seiten,   ISBN 978 3 741 27115 1

  In allen Buchhandlungen erhältlich sowie bei Amazon und Ebay

 

 

 

 

  Auszug aus Brennende Sterne

 

Vergessene Worte

 

 

Zur Nacht,

wenn die Worte schlafen gehen,

die des Tags ihr Inneres nach außen kehrten,

geraten sie ins Vergessen

oder gehen fort für immer,

 

 

nur ein Wort

das uns verband,

treibt still auf dem Meer der Zeit,

es ging nicht unter,

nicht in einem Sturm,

 

erinnere ich es,

denke ich seine Kraft

 ... das Wort LIEBE.

 

 

 

 

 

 

Auszug aus Brennende Sterne

 

Blassblaue Stunden

 

In deinen Augen

ruhten meine blassblauen Stunden,

du warst ein nächtlicher Vogel

mit melancholischem Flügelschlag,

getränkt von meinen Tränen.

 

Ich öffnete dir mein Herz

und deine Worte

brannten sich in meine Herzhaut ein,

verzehrten meine Seele.

 

Wir blickten durchs Fenster der Liebe

hinauf zum finsteren Mond,

der hinter einer Wolke starb.

der Hoffnungsbogen  -

zerschnitten mit dem Himmelsschwert.

 

 

--------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 

 

 

              Lyrik des Augenblicks

 

 

haiku

 

niemand ist stets gleich

denn selbst die wolken - ändern

farbe und gestalt

 

 

senryu

 

mal mir ein gedicht  -

ein aquarell der liebe

 ... mit meinen tränen

 

 

haiku

 

                                                                    alter kahn im schilf

                                                                    ... lange nicht mehr ssetüchtig -

                                                                    träumt er zu schwimmen?

 

 

                                               -----------------------------------------------

 

                                                                                      ZEN-Dichtung

 

Weidenzweige

bewegen das Wasser

 ... versenke mich in sein Wellenspiel

 

 

 

 

 

 

Inhalte und Rezensionen

Top-Kundenrezensionen

von LovelyBooks, Literatur-Community
am 9. Dezember 2017
                  "Betrachtungen eines Hundes"
 
„.Das Erste, das ich meiner neuen Familie beigebracht habe, ist, dass sie meinen Anspruch auf einen Platz auf ihrer Couch respektiert...“

Der Hund Philo erzählt seine Geschichte. Seine Vergangenheit liegt zum großen Teil im Dunkeln. Er lebte einige Zeit auf der Straße und kam dann ins Tierheim. Er sollte an eine Pflegefamilie vermittelt werden. Sein ansprechendes Äußeres war sein Kapital, doch er war es nicht gewohnt, an der Leine zu gehen.
Die Autorin hat einen amüsanten Hunderoman geschrieben. Das Büchlein lässt sich schnell lesen. Kurze Abschnitte sorgen für einen zügigen Lesefluss.
Der Schriftstil ist leicht und locker. Phil hat ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein, wie schon das Eingangszitat zeigt. Er testet gekonnt seine Grenzen aus. Allerdings begreift er auch schnell, wenn er den Bogen überspannt hat.
Zur ersten Geduldsprobe wird der Kauf eines Hundehalsbandes. Die Hundeschule erweist sich als ungeeignet. Erst eine Hundeflüsterin bekommt Kontakt zu Phil. Einige ihrer Ideen findet er gar nicht schlecht.
Gekonnt analysiert und beschreibt Phil sein neues Leben, seien es Spaziergänge, der Inhalt des Futternapfes oder unvermeidliche Besuche beim Tierarzt. Nicht immer passen Wunsch und Wirklichkeit zusammen. Phil buddelt gern und liebt es, sich in stinkendem Dreck zu suhlen. Das führt zu unangenehmen Duschgängen.
Viele farbige Hundebilder illustrieren das Buch.
Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Der Autorin ist es geschickt gelungen, den tierischen Blick auf die Welt in Worte zu fassen und dabei die unterschiedlichen Auffassungen von Mensch und Tier herauszuarbeiten. Trotzdem ist in jeder Zeile zu spüren, dass sich Phil in seinem neuen Zuhause wohlfühlt.

Rezension vom 28.12.2017 (1)

von LovelyBooks, Literatur-Community

5 von 5 Sternen

 

              "Betrachtungen eines Hundes"

 

Sehr gelungene Beschreibung des inneren Bedürfnis eines Hundes. Der Humor kommt nicht zu kurz. Und auf Philos Spuren bekommt man etwas von seinen eigenen menschlichen Eigenarten und Befindlichkeiten, aus Hundesicht, serviert.  Kurzweilig und zum Nachdenken, was den allgemeinen Umgang mit Tieren angeht, anregend. Ein toller Zeitvertreib in Philos Welt einzutauchen.


                                                     "Betrachtungen eines Hundes"
Rezension von LovelyBooks, Literatur-Community
im Dezember 2017, 4 von 5 Sternen
In diesem 2017 erschienenen Buch lässt Sigrid Hamann ihren Hund Philo zu Wort kommen. Auf 70 Seiten schildert der Tierschutzhund seine Sicht der Dinge, er beschreibt Spaziergänge, Spiele und die Erziehungsmethoden seiner Menschen. Viele liebevoll geschilderte Details machen ihn sympathisch und lassen den Leser über die eine oder andere schlechte Angewohnheit hinwegsehen. Ich hatte den Eindruck, dass wirklich alle Gedanken von einem Hund stammen könnten, Meiner denkt mit Sicherheit das Selbe. In manchen Momenten konnte ich mich mit Philo ärgern oder freuen, auf jeden Fall ist es schön zu lesen, wie aus diesem "Second-Hand"-Hund ein Familienmitglied wird.
Für Hundenarren, die eine kleine Verschnaufpause brauchen, eine klare Empfehlung.

 

 

 

 

 

   

 

Kinderbuch                 Für Kinder von 4-7 Jahren

                                    versehen mit 5 Sternen

 

                                     Geschichten von Tieren:  Fuchs, Wolf, Hund, Eichhörnchen ,                                    Hängebauchschwein und anderen Tieren.

 

 



 


  


  

Alle Texte Copyright by Sigrid Hamann,   Urheber gemäß §  7  UrhG  -  alle Rechte vorbehalten.

Nachdruck nur mit Genehmigung der Urheberin.